2020

Tag des Wanderns - nachgeholt am 18.September: Powerhiking "Neideck 1000"

Alles nicht so einfach im Coronajahr 2020, aber immerhin konnte der Nachholtermin vom eigentlichen 14.Mai im -noch- relativ ruhigen Herbstmonat September durchgeführt werden. Das Muggendorfer Angebot einer anspruchsvollen, sehr sportlichen Tour auf dem >> Wiesenttal-Trail -sozusagen als Streckencheck für den Muggendorfer Gebirgslauf  ein paar Wochen später- wurde von einigen wenigen "Powerhikern" angenommen - zusammen mit FSV-Guide Robert machten sich zwei +o- Gleichaltrige auf die große Runde über 22 km und 1000 Höhenmeter - am Freitag nachmittag!!

Ein Foto-Tourbericht der erfolgreichen Finisher ist auf dem komoot-Tourenportal veröffentlicht

>> https://www.komoot.de/tour/260851428

2019

Tag des Wanderns am 14.Mai: "Let´s Go * Be Happy"

Wandern, Waldbaden und das ABC des Glücks

waren die Hauptthemen bei der Tour zum Tag des Wanderns des Muggendorfer Wanderwarts Robert Stein.

Glück hatten wir schon mal mit dem Wetter, das nach wechselhaften Prognosen dann doch stabil und trocken blieb, mit einiger Sonne und etwas (ziemlich) kühlem Wind - ideal zum Wandern, nur die Pausen für Vortrag und Gespräche wurden temperaturbedingt etwas abgekürzt. Aber den echten Wanderern die Theorie des Glücks nahebringen ist in etwa so wie Eulen nach Athen tragen! Alle Teilnehmer genossen die kräftigen Farben von strahlend blau bis hellgrün, sogen die Phytonziden des nahezu naturbelassenen Buchenbergmischwalds auf dem Höhenweg zwischen Burg(ruine) Neideck und der Gebürgsquelle Trainmeusel ein und spürten intensiv und mit allen Sinnen (körperlich wie geistig-mental) den stillen Augenblick an der Vogels Ruh mit Rückblick auf die gewanderte Strecke, scheinbar fernab menschlicher Zivilisation(sgeräusche) - kurzum, ein mehr als ausreichender aktiver Beitrag zur Steigerung des persönlichen Wohlbefindens für den ganzen Tag und darüberhinaus.

Wanderwart

Robert Stein

Ortsgruppe Muggendorf

im Fränkische-Schweiz-Verein

Download
Stein-iG_lets-go-be-happy_2019-05-14.pdf
Adobe Acrobat Dokument 172.0 KB