Rundweg "Blau-Ring"

Die Schwingbogen-Runde

Blau-Ring


Deine Outdoor-Plattform zur Tourensuche und Routenplanung Mehr erfahren >

Einkehren

Muggendorf

Gastronomie am Ort >>


Neudorf


für weitere Gastronomie-Infos / Öffnungszeiten auf den jeweiligen internen Link klicken

Impressionen

Tipp vom Wegepaten

Die Schwingbogenrunde (mit dem blauen Ring durchgehend markiert , auch Muggendorfer Rundweg genannt) führt auf wenigen Kilometern vom lebhaften Talort Muggendorf hinauf nach Neudorf, einem typischen beschaulichen Juradörfchen auf der Höhe.

Jedem, der schnell für zwei, drei Stunden der (Tal-)Hektik entfliehen möchte, kann ich nur empfehlen, sich auf die Schwingbogenrunde zu begeben - das geht bequem auch noch an einem Abend während der Sommerzeit.

Gehen Sie zuerst den unteren Weg (Rosenauweg), dem Wiesenttal Richtung Streitberg folgend, um erst ab dem zweiten Wegdrittel auf die Jurahöhe hochzusteigen. Zunächst haben Sie noch den gewohnten, alltäglichen Tal-Verkehr im Blick (und im Ohr). Im Langen Tal angekommen steigt der Weg sanft und gleichmäßig - fast unmerklich lassen Sie die Zivilisationsgeräusche hinter sich. In der Stille der Mischwälder tauchen nun plötzlich die landschaftlich-geologischen Höhepunkte rund um den Schwingbogen auf, bis man sich -nach Erreichen des höchsten Punktes- ganz entspannt auf den Weg zum Jura-Bergdorf Neudorf machen kann. Gönnen Sie sich getrost eine Rast (und ein kühles Bier;) im/am Gasthaus >> ... der Rückweg nach Muggendorf ist (für fitte Wanderer:) nun nur noch ein größerer Katzensprung.

Eine erlebnisreiche Wanderung wünscht Ihnen Ihr Wegepate, Rudi Röder (Muggendorf)

Feedback ~ Ihr Kommentar

Hat Ihnen der Weg gefallen? Senden Sie uns doch bitte Ihre Eindrücke, Anregungen, Kritik  > Wege-Feedback